Inhalt

Das Kommunale Energieeffizienz-Netzwerk Niederrhein vereinbart Einsparziel

Am 7. April 2017 fand das fünfte Netzwerktreffen des Kommunalen Energieeffizienz-Netzwerks Niederrhein (KEEN) im Ratssaal des historischen Rathauses der Stadt Kalkar statt. Zu dem Treffen fanden sich die kommunalen Netzwerkbeauftragten der Gemeinden Alpen und Hünxe sowie der Städte Kalkar, Kaarst und Straelen ein.

Innerhalb des Netzwerks erarbeiteten die Kommunen Maßnahmen zur Senkung der Energieverbräuche. Auf Grundlage dieser Einsparungen wurde ein Energieeinsparziel für das Netzwerk vereinbart: Die fünf Kommunen nehmen sich vor, zusammen mindestens 7 % ihres Energieverbrauchs in drei Jahren einzusparen. Dies entspricht einer jährlichen Einsparung von mindestens 2,3 % und übertrifft die nationalen Zielsetzungen des Energiekonzepts vom 28. September 2010, welches eine Steigerung der Energieproduktivität um durchschnittlich 2,1 % pro Jahr bis 2050 vorsieht.

Die Netzwerkbeauftragten stellten bei dem Netzwerktreffen dar, zu welchen Aktionen oder Projekten zum Thema Verbraucherverhalten sie bereits Erfahrungen gesammelt haben.

So koppelt die Gemeinde Alpen mittlerweile Klimaschutz- und Energieeffizienz-Aktionen sowie Informationskampagnen mit anderen Veranstaltungen der Gemeinde, um mehr Bürger erreichen zu können.

Energie kann jedoch nicht nur durch investive Maßnahmen wie z.B. den Austausch der Beleuchtung oder Gebäudedämmung eingespart werden, sondern auch durch eine Änderung des Verhaltens.

Die Kommunen stehen besonders vor der Herausforderung, das Verhalten von Verbrauchern zu ändern, denen die Energie kostenlos zur Verfügung steht, wie z.B. Schüler, Asylbewerber oder Mitarbeiter. Um Anreize zu schaffen, gibt es verschiedene Programme, wie das Fifty-fifty-Projekt für Schulen, bei dem Schüler durch Änderung des Nutzerverhaltens Energie im Schulalltag einsparen sollen. Am Ende eines jeden Schuljahres wird die Hälfte der eingesparten Energiekosten vom Schulträger direkt an die Schule ausgezahlt. Dieses Projekt findet bald in Alpen und Hünxe Anwendung.