Inhalt

Boxteler Bahn/Duits Lijntje

Am 28. Mai 2011 – und damit fast auf den Tag genau 133 Jahre nach der offiziellen Eröffnung des deutschen Teils der Eisenbahnstrecke von Wesel ins niederländische Boxtel, wurde die Boxteler Bahn erneut freigegeben – diesmal allerdings als Erlebnis-Radroute. Der Streckenführung verläuft möglichst nah an der historischen Trasse der Boxteler Bahn / Duits Lijntje entlang.

Eine deutsch/niederländische Gemeinschaftsproduktion mit hohem Geschichts- und Erholungscharakter. Die "Boxteler Bahn", in den Niederlanden "Duits Lijntje" genannt, war ab 1873 bis weit ins 20. Jahrhundert ein wichtiges Teilstück der meist befahrenen Ost-West Verbindung zwischen den Metropolen London – Berlin – St. Petersburg und führte dabei auch durch die Ortschaften Ginderich, Menzelen und Birten. Mitglieder der europäischen Königshäuser und der russischen Zarenfamilien sind mit ihr gereist und wussten den neuen Reisekomfort zu schätzen. Entlang der historischen Bahnstrecke stößt man immer wieder auf steinerne Zeitzeugen, wie ehemalige Bahnhöfe und Bahnwärterhäuschen, oder landschaftliche Ausprägungen, wie z.B. Gebüschreihen längs der ehemaligen Trassen. In Boxtel, an der D-NL-Grenze sowie in Wesel finden Sie großformatige Übersichtstafeln. Diese bieten Ihnen einen guten Einstieg in die Route und die herausragende Bedeutung dieser Bahnstrecke zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Auch längs der Strecke finden Sie immer wieder Info-Tafeln mit wissenswerten Informationen, interessanten Anekdoten oder historischen Fotografien. Auch in Alpen sind in unmittelbarer Nähe der ehem. Bahnhöfe Birten und Menzelen Informationstafeln aufgestellt. Die Gesamtstrecke zwischen den Start- und Zielorten Wesel und Boxtel beträgt ca. 155 km. Auf der niederländischen Seite folgen Sie einfach dem Knotenpunktsystem, auf deutscher Seite weist Ihnen das Logo der Boxteler Bahn den rechten Weg. Im Internet finden Sie zusätzliche detaillierte Routeninformationen unter www.duitslijntje.eu oder www.boxtelerbahn.eu, für GPS-Freunde auch als download!

Das Logo des Radweges zeigt dein stilisiertes Blatt auf dem Eisenbahnschienen angedeutet sind und die deutsche und niederländische Bezeichnung des Radweges.

Das Logo des Radweges zeigt dein stilisiertes Blatt auf dem Eisenbahnschienen angedeutet sind und die deutsche und niederländische Bezeichnung des Radweges.

Der Radweg hat insgesamt eine Länge von über 150 km und ist mit einem runden Aufkleber an Abzweigungen markiert.

Die Route ist mit diesen runden Aufkleber an Abzweigungen markiert

Eine Übersichtskarte enthält alle wichtigen Informationen zur Route und zu einzelnen Sehenswürdigkeiten. Diese können Sie im Rathaus erhalten.